< Spiel- und Glühweinabend
26.03.2019 19:11 Alter: 27 days
Kategorie: News

Jahreshaupt-versammlung 2019

Mitte März begrüßte Vereinsvorsitzende Kornelia Stork rund 30 Mitglieder im Nassauer Clubhaus zur 47. Jahreshauptversammlung ...


Das neu gewählte Vorstandsteam

Diesjährige Ehrungen

Mitte März begrüßte Vereinsvorsitzende Kornelia Stork rund 30 Mitglieder im Nassauer Clubhaus zur 47. Jahreshauptversammlung und gab gemeinsam mit ihrem Vorstandsteam einen Rückblick über das sowohl sportlich als auch finanziell erneut sehr erfolgreiche Jahr 2018. Daneben standen auch die Verabschiedung und die Neuwahl von Vorstandsmitgliedern im Mittelpunkt der Versammlung.

Zunächst ehrte die Vorsitzende die Herren Horst Hafermann, Dr. Joachim Mädrich, Tobias Stork, Karl-Heinz Herkert, und Burkhard Jaeger für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft und überreichte den anwesenden Jubilaren Präsente.

Nach den vorgenommenen Mitgliederehrungen bedankte die Vorsitzende dann auch bei Rosel Schwarz für ihr Engagement hinsichtlich der Organisation der Clubhausbewirtschaftung und bei Christian Bruchhäuser für dessen Unterstützung bei der Lohnkostenabrechnung.

In diesem Zusammenhang verabschiedete die Vorsitzende auch drei langjährige Vorstandsmitglieder, die aus persönlichen bzw. beruflichen Gründen nicht mehr für den neuen Vorstand zur Verfügung standen. So bedankte sie sich herzlich bei Manuel Minor für dessen 18-jährige Vorstandstätigkeit als Pressewart, Turnierorganisator und Oberschiedsrichter und überreichte ihm ein Präsent. Ebenso dankte sie dann in Abwesenheit Uta Radtke für ihre 14-jährige Vorstandstätigkeit als 2. Vorsitzende und Sebastian Hillenbrand für dessen 4-jähriges Engagement als Jugendwart und Beisitzer. Insbesondere solch langjähriges und den Verein prägendes ehrenamtliche Engagement sei heutzutage eine Seltenheit und daher besonders zu würdigen.

Nach Abschluss der Ehrungen und Danksagungen fand dann der Rückblick auf das Jahr 2018 statt. Unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft“ habe das Vorstandsteam den rd. 200 Mitgliedern wieder einige sportliche und gesellschaftliche Angebote gemacht. So gab es beispielweise eine Kleinspielfeld-Mitmachaktion auf dem Nassauer REWE-Parkplatz, es wurde ein Tennis-Jugendcamp durchgeführt, es fanden Ranglisten- und Spaßturniere statt und zum Abschluss des Jahres wurden die besten Mannschaften und Turniersieger im Rahmen des Saisonabschlussfestes feierlich geehrt.

Im Anschluss blickte Sportwart Raphael Minor detailliert auf die sportlichen Wettkämpfe und dabei insbesondere auf die erfolgreiche Medenrundensaison mit insgesamt 12 Mannschaften zurück, an deren Ende die Damen Ü 30, die Herren Ü 30 und die Herren Ü 40 jeweils Aufstiege feiern konnten.

Jugendwartin Kathi Kunkler lenkte dann den Fokus auf die zwar mühsame, aber erfolgreiche Jugendarbeit des Tennisvereins. So seien beispielweise das Tennis-Jugendcamp und auch das große Spielefest wieder sehr gut angenommen worden. Neben dem sog. „Mainzelmännchen-Team“ nahmen auch zwei Jugendmannschaften erfolgreich an der Medenrunde teil, die aber aus Altersgründen für die kommenden Saison leider nicht mehr gemeldet werden konnten.

Nach dem Überblick über die sportlichen Erfolge und Angebote kam die Vorsitzende dann auch auf die erfreuliche finanzielle Situation des Vereins zu sprechen. Trotz einiger erfolgter notwendiger Investitionen könne man sich erneut über eine sehr positive Bilanz freuen, so dass man sich ein kleines finanzielles Polster für weitere unvermeidbare Investitionen in Plätze und Clubhaus ansparen konnte.

Der anschließende Vorschlag, die Beiträge nun schon im sechsten Jahr unverändert zu belassen, wurden von den anwesenden Mitgliedern daher gerne und einstimmig angenommen.

Nach dem im Anschluss von Silvia Branz vorgetragenen Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand dann schließlich einstimmig entlastet, sodass man sich im Anschluss unter der Leitung von Christian Bruchhäuser der Wahl eines neuen Vorstandes zuwenden konnte.

Hierbei wurde die erneut kandidierende Kornelia Stork in geheimer Wahl einstimmig im Amt der 1. Vorsitzenden bestätigt.

Anschließend wurden der Versammlung die weiteren Kandidaten für den Vorstand von der wiedergewählten Vorsitzenden im Block vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt. Ihre Posten behielten Manuel Paland (Schatzmeister), Sabine Bruchhäuser (Schriftführerin), Raphael Minor (Sportwart), Kathi Kunkler (Jugendwartin), Katharina Minor (Jugendwartin), Norbert Stork (Beisitzer) und Matthias Klein (Beisitzer).

Neu in den Vorstand wurden Gabriele Wehnert als 2. Vorsitzende und Oliver Haß als Beisitzer gewählt.

Zu Kassenprüfern wurden dann Christian Bruchhäuser, Marion Kronier und Manuel Minor einstimmig gewählt.

Abschließend nutzte Kornelia Stork dann noch die Möglichkeit, den ehrenamtlich engagierten Mitgliedern, Trainern und Eltern, dem Vorstandsteam sowie den Sponsoren und Gönnern des Vereins zu danken, ohne deren Unterstützung einige Sanierungsarbeiten, Mannschaftsmeldungen und Veranstaltungen nicht zu realisieren gewesen seien. Der Verein sei nach wie vor unbedingt auf die Mithilfe der Vereinsmitglieder – sei es im Rahmen von Arbeitseinsätzen oder beim Clubhausdienst – angewiesen. Nur auf den Schultern der Vorstandsmitglieder könne der Verein nicht getragen werden.

Nach Beendigung der Versammlung stimmten sich die anwesenden Mitglieder dann noch bei einer „bayerischen Brotzeit“ gemeinsam auf eine hoffentlich wieder ähnlich erfolgreiche Saison 2019 ein.